Aktuelles

Der Arbeitskreis „Frieden & Entwicklung“ betreut seit einem Jahr erfolgreich die Asylwerber in der Raimundgasse.

 

Das großzügige Spendenvolumen der Pfarre wurde zum Großteil in Bildung investiert (Bücher, Kurse, Inskriptions-, Prüfungsgebühren…). Um das letzte halbe Jahr (das Haus schließt im März 2017) weiter so positive arbeiten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung.

 

Ein Spendenaufruf der „andren Art“

Wir laden ein zu einem Teddybären-Nähkurs. Interessierte können hier lernen, wie Teddybären gefertigt werden, und die werden dann nicht einfach verkauft, sondern können nur „adoptiert“ werden. Das bedeutet, sie kommen sicher nur an Plätze, wo sie geliebt werden. Kosten fallen nur für die Adoptionspapiere an. :-)

 

Frau Dr. Dagmar Probst wird uns dabei unterstützen mit Schnitttechnik und anderen Tipps.

 

Ich würde mich freuen, wenn ich viele beim ersten Infonachmittag

21. Okt 2016 um 16:00 im Clubraum 1 (Pfarrhaus Erdgeschoß)

 

zum Herz-Jesu-Teddy-Bastelkurs begrüßen darf (Die Materialien dafür wurden großzügiger Weise gespendet). Bitte gleich das Interesse melden (mail)

 

Natürlich können die selbst hergestellten Teddys auch in die eigene Familie adoptiert werden.

Die Teddys können ab dem 1. Adventwochenende (Bücherbazar) adopitert werden.

 

Mit dem Erlös werden wir den „Minus-Stand“ in der Kasse für die Flüchtlinge auffüllen, als auch andere soziale Engagements (Vinzigemeinschaft, Albanien-Hilfe, Pfarrcaritas) der Pfarre unterstützen.

 

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung

 

Unser erste "Adoptivkind"
Unser erste "Adoptivkind"